Geeste

Das angepachtete Teilstrecke der Geeste liegt nördlich der Ortschaften Wehdel und Altluneberg. Die ca. 3,7 km lange Teilstrecke reicht vom Schöpfwerk Delft im Westen bis zum Schöpfwerk Altluneberg im Osten.
Kurz hinter dem Schöpfwerk Delft befindet sich angrenzend der Sportbootverein Wehdel mit einem ausgebaggerten Seitenarm als Bootshafen.

Dort gegenüber liegt ein kurzer flacher Altarm.

Auf der Wehdeler Seite befinden sich östlich vom Bootshafen zwei flache Seitenarme mit Öffnung zur Geeste.
Im Bereich Altluneberg fließt die Geeste durch das Naturschutzgebiet Fleiensee/Altluneberger See. Dort befindet sich auf der Ringstedter Seite die Einmündung des Scheidebaches und auf der Altluneberger Seite die Einmündung der Grove.

Die Geeste ist ca. 8 – 12 m breit und ca. 0,5 – 1,8 m tief.

Fischarten: Hecht, Zander, Barsch, Meerforelle, Kaulbarsch, Stichling, Gründling, Rotauge, Ukelei, Rapfen, Aland, Döbel, Güster, Brassen, Rotfeder, Schleie, Karpfen, Aal.

Andere Lebewesen: gr. Teichmuschel, Wollhandkrabe (nur Sommermonate)

Klicken Sie auf den Button Gallery um zu den Fotos des Gewässers zu gelangen !!!