Chronik

Am 1. Mai 1982 erfolgte die Aufnahme des Angelsportvereins Wehdel e.V. in den Verband Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF) und gleichzeitig in den Landessportfischerverband Niedersachsen e.V..

Am 6. Mai 1982 wurde der Pachtvertrag mit der Fischereigenossenschaft Geeste, für die Teilstrecke der Geeste vom östlichen Ende des Schöpfwerks Delft bis einschließlich Schöpfwerk Altluneberg, geschlossen.

Am 25. Februar 1983 wurde erstmals nach der neuen Vereinssatzung ein Ehrenrat gewählt.

Am 28. Juni 1984 wurde der Pachtvertrag für den Scheidebach, von der Köhlener Grenze bis zur Geeste, zwischen dem Verpächter Werner Schierenbeck und dem Angelsportverein Wehdel e.V., geschlossen.

Am 31. Mai 1985 wurde Wolfgang Grantz in der Jahreshauptversammlung zum 1. Vorsitzenden gewählt. Die Gaststätte Wichern in Altluneberg wurde zum neuen Vereinslokal bestimmt. Es wurde beschlossen die Mitgliedschaft im Landessportfischerverband Niedersachsen e.V. zu kündigen und gleichzeitig dem Landesfischereiverband Weser - Ems e.V. beizutreten.

Im Oktober 1985 erfolgte der Übertritt in den Landesfischereiverband Weser - Ems e.V.